Kinder und Jugendliche

  • happy-baby-s-710400
  • -ultrasound-s-710400

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen!

Kinder sollen sich beim Zahnarzt wohl fühlen. Das ist unser Ziel!

Zähne von Kindern benötigen eine ganz besondere Pflege. Wir führen Kinder und Eltern kindgerecht in die richtige Zahnpflege ein.

Die Kinder lernen spielerisch die Geräusche und Instrumente kennen und fassen so Vertrauen
Für Kinder zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat bieten wir eine zahnärztliche Frühuntersuchung an.

Für Kinder im Alter von 2,5 bis 5 Jahren sehen die gesetzlichen Krankenkassen 3 zahnärztliche Untersuchungen vor, die bei Bedarf durch weitere Prophylaxetermine ergänzt werden.

Sollte sich doch einmal Karies eingestellt haben, bieten wir für unsere kleinen Patienten farbige Füllungen mit Glitzereffekt in 8 Farben für Jungen und Mädchen an.

Fissurenversiegelung:
Das wichtige Bindeglied zwischen Vorsorge und Füllungstherapie.

Besonders die Vertiefungen und Rillen der Backenzähne sind für Kinder und Jugendliche bei der täglichen Zahnpflege oft nur schwer zu reinigen. Bakterien können sich in den nicht zu säubernden Nischen einnisten und so zu Karies führen. Um dies zu verhindern, sollten möglichst bald nach dem Durchbruch diese Zähne versiegelt werden.
Hierbei werden die Zähne zunächst von Ablagerungen gereinigt und dann die kariesfreien Fissuren mit einem speziellen Material verschlossen.

Eine Versiegelung der Fissuren kann somit das Eindringen von Keimen und Entstehen von Karies für viele Jahre vermeiden.

Im Rahmen der Individualprophylaxe für 6-17 Jährige werden die Kosten hierfür von den Krankenkassen übernommen.

 

Details

Klein-Kinder Kind

Für Kinder zwischen dem 30. und 72. Lebensmonat bieten wir eine zahnärztliche Frühuntersuchung an.

Frühzeitige Schnupperbesuche

Je früher Sie Ihr Kind mit der Zahnarztpraxis vertraut machen, desto besser. Nehmen Sie es mit, wenn Sie selbst einen Kontrolltermin haben, so kann sich Ihr Kind an die ungewohne Umgebung gewöhnen.

Vermeiden Sie auf jeden Fall Äußerungen wie "es tut nicht weh", denn Kinder merken sofort, dass es doch weh tun kann.

Kinder 2,5 bis 5 Jahre Kinder 2-5 Jahre

Für Kinder im Alter von 2,5 bis 5 Jahren sehen die gesetzlichen Krankenkassen 3 zahnärztliche Untersuchungen vor, die bei Bedarf durch weitere Prophylaxetermine ergänzt werden.

Kinder und Jugendliche Kinder und Jugendliche

Individualprophylaxe 6 Jahre bis 17 Jahre

Die halbjährliche Vorsorgeuntersuchung ergänzt durch die Individualprophylaxe ermöglicht frühzeitige Schäden zu erkennen, die Kosten für diese Vorsorgeuntersuchungen werden 2x jährlich von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Eine Versiegelung der Zähne, im Rahmen der Individualprophylaxe für 6-17 Jährige, wird von den Krankenkassen übernommen.